Kinesio-Taping

Medical Taping Concept

 

Die Basis vom Medical Taping Concept ist die Kinesiotapemethode. In den 70er Jahren wurde in Japan und Korea die Kinesiotapemethode entwickelt, von dem Gedanken ausgehend, dass Bewegung und Muskelaktivität wichtig sind, um die Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen.

Wenn Muskeln nicht gut funktionieren, kann das zu einer Reihe von Beschwerden und Erkrankungen führen.

 

Das Medical Taping Concept ist eine neue Tapetechnik, die sich grundsätzlich von der bisher bekannten Methode des Bandagierens und Verbindens unterscheidet.

 

Für diese Therapieform wurden spezielle elastische Tapesorten entwickelt.

Das angewandte CureTape® wird aus hochwertigem Baumwollstoff hergestellt. Es verfügt über Elastizitätseigenschaften (130-140 % Eigendehnung) und schränkt Bewegungen nicht ein. Dicke und Gewicht sind vergleichbar mit der Haut. CureTape® ist wasserfest und kann über mehrere Tage getragen werden.

Cure Tape® wird in der:

  • Sportphysiotherapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Neurologie
  • Osteopathie
  • Orthopädie etc.

genutzt.